Südnorwegens Höhepunkte, Fjorde und Fjelle

mit Hurtigrouten / Postschifffahrt auf dem Geirangerfjord

1. Tag: Anreise nach Hirtshals
Anreise über die deutsch-dänische Grenze und weiter durch die flachen Landschaften Jütlands nach Hirtshals. Hier erwartet Sie um 20 Uhr die Fährüberfahrt nach Norwegen mit einer der neuen sogenannten Kreuzfahrt-fähren der Fjord Line. Diese sind die ersten Fähren der Welt, die ausschließ-lich mit umweltfreundlichem Gas an-stelle von Schweröl betrieben werden. Die Schiffe verfügen über verschiedene Restaurants, vom Selbstbedienungs- bis zum Buffet-Restaurant, Cafés, Bars und Casino. In der Fjord Lounge - mit wunderbarer Aussicht aufs Meer - wird ein abendliches Unterhaltungspro-gramm geboten
2. Tag: Bergen
Sie erreichen Bergen um 12.30 Uhr. Das Zentrum erstreckt sich rund um das Hafenbecken Vagen und den Stadt-markt, auf dem der beliebte Fisch- und Gemüsemarkt stattfindet. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die mittelalterliche Festung Bergenhus, die Hakonshalle, der Rosenkrantzturm sowie die rom. Marienkirche. Die bedeutendste Attraktion jedoch ist das alte Stadtviertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten, zum Teil farben-frohen Holzhäusern. Im 13. Jh. wurde hier im Hansekontor mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryg-gen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Hotel Zander K Hotel Bergen
3. Tag: Bergen – Sognefjord
Sie reisen heute zunächst weiter nach Voss und vorbei am schönen Wasserfall Tvinnefossen auf das Vikafjell. Die karge Gebirgslandschaft beeindruckt durch ihre Weite und einsame Berg-seen. Wieder unten im Tal, lohnt in Vik ein Stopp bei der hübschen Hopper-stad-Stabkirche. Sie stammt aus dem 12. Jhdt. und ist mit Schnitzereien reich verziert. Sie haben nun den Sognefjord erreicht, einen der längsten (204km) und tiefsten Fjorde der Welt. Vor allem die inneren und mittleren Fjordarme werden von steil aufragenden Bergen eingerahmt und wirken geradezu majestätisch - nicht umsonst nennt man ihn auch König der Fjorde. Schöne Ausblicke bieten sich Ihnen bei der kurzen Fährüberfahrt von Vangsnes nach Dragsvik. Nicht weit entfernt liegt Balestrand, einer der malerischsten Orte am Sognefjord, umgeben von bis zu 1.400 m hohen Bergen. Der Ort hat eine lange touristische Tradition, schon der deutsche Kaiser Wilhelm II. verbrachte von 1898 - 1914 hier jedes Jahr seine Ferien! Kviknes Hotel Balestrand
4. Tag:
Sognefjord
Kviknes Hotel Balestrand
Tag zum entspannen - wir unternehmen eine kleine Fjordrundfahrt
5. Tag:
Sognefjord – Nordfjord - Ålesund
Von der Fjordlandschaft reisen Sie nun in die Berge. Die Nationale Land-schaftsroute Gaularfjell bietet Ihnen ein großartiges Panorama, Bergseen und die neue, spektakuläre Aussichtsplatt-form „Utsikten“, die über den Hang ragt. Anschließend geht es weiter vorbei am See Jölstravatn an den malerischen Nordfjord. Sie nehmen die Fähre von Anda nach Lote und überqueren auf dem Weg nach Norden zwei weitere Fjorde per Schiff. Ihr heutiges Ziel ist die Stadt Ålesund. Sie ist bekannt für ihren bedeutenden Fischerei- und Export-hafen und eine in Nordeuropa einzigartige Jugendstil-Architektur, die nach einem Großbrand im Jahre 1904 entstand. Sehenswert sind vor allem die schönen Jugend-stilhäuser im Zentrum, das Jugendstil-center mit seinen originellen Ausstel-lungen und der Ausblick auf die Stadt und das Meer von Haus-berg Aksla. Hotel Skandic Parken, Ålesund
6. Tag: Aalesund - Postschifffahrt – Geiranger - Dombas
Am Morgen erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Reise: Die Schifffahrt mit den Hurtigruten nach Geiranger, unter anderem durch den berühmten Gei-rangerfjord. Der wunderschöne, von steil aufragenden Bergflanken um-rahmte Fjord zählt sogar zum Welt-naturerbe der UNESCO! Gegen 13.30 Uhr Ankunft im Fjordort Geiranger. Über die Adlerstraße, mit schönen Aus-blicken auf den Fjord, geht es weiter nach Eidsdal zur Fährüberfahrt nach Linge. Bergauf kommen Sie nun wieder in eine majestätische Gebirgsland-schaft und zum Höhepunkt der heu-tigen Etappe: die Passstraße Trollstigen windet sich in abenteuerlichen Serpen-tinen hinunter ins Tal. Über den Ort Andalsnes, wo sich Berge und Fjord auf besonders eindrucksvolle Weise begeg-nen. Durch das raue Romsdalen ge-langen Sie nach Dombas am Dovrefjell, der Heimat der Moschusochsen. Hotel Dombas in Dombas
7. Tag: Dombas – Oslo
Dichte Wälder, rauschende Flüsse und die einsame Landschaft des Dovrefjells erleben Sie auf Ihrem Weg nach Süden. Das Dovrefjell wird dominiert vom 2286m hohen Snöhetta und ist bekannt für seine Moschusochsenherde - die einzige auf dem europäischen Festland. Von Dombas vorbei am Rondane Nationalpark kommen Sie in das Gud-brandsdal, das von einer gut erhalten-en Bauernkultur gekennzeichnet ist. In Ringebu können Sie die Stabkirche bewundern (kurzer Abstecher), bevor Sie Lillehammer erreichen. Das Städt-chen wurde durch die Winterolympiade 1994 weltweit bekannt, die olymp. Anlagen können besichtigt werden. Die Route führt nun weiter entlang des Mjösasees, dem größten See Nor-wegens, nach Hamar. Die Stadt ist be-kannt für das Hedmarksmuseum mit der Domruine und die architektonisch interessante Olympia-Halle, die wie ein umgedrehtes Wikingerschiff aussieht. Ihr Tagesziel ist die norwegische Hauptstadt – sie liegt sehr schön am ruhigen Oslofjord, umgeben von be-waldeten Höhen. Die Metropole ist bekannt für ihre zahlreichen interes-santen Museen und - seit den letzten Jahren - auch für spektakuläre moderne Bauwerke. Hotel Scandic Solli Oslo
8. Tag: Oslo – Fährüberfahrt
In Oslo findet man eine wunderbare Verbindung von Natur und kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das königliche Schloss, den Vigeland-Park mit seinen eindrucksvollen Skulpturen, die Sprungschanze auf dem Holmen-kollen, die spektakuläre neue Oper oder die Festung Akershus. Oder die vielen Museen wir z. B.: das Fram-Museum mit dem berühmten Polarschiff Fram. Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas freie Zeit, um Oslo auf eigene Faust zu erkunden. Gegen Mittag werden Sie am Fährhafen erwartet und um 14.00 Uhr legt das luxuriöse Fährschiff der Color-Line in Richtung Deutschland ab. Vom Sonnendeck haben Sie schöne Ausblicke auf die Küste und die malerischen Inseln des Oslofjordes. Auch an Bord gibt es viel zu sehen - von der 160m langen Pro-menade bis zum abendl. Show-Programm.
9. Tag: Kiel - Heimreise
Nach dem umfangreichen Frühstücks-buffet an Bord legt das Schiff um 10.00 Uhr in Kiel an. Nun steht die letzte Etappe Ihrer Heimreise bevor.
  • Aussenkabine und Dinnerbuffet auf dem Schiff zubuchbar!
Hinweise
Es gilt die Stornostaffel D
03.08. - 11.08.2020 (9 Tage)
Preis pro Person
1.499,00 €
 

Wunschleistungen:
Doppelkabine aussen
ab 52,00 €
Abendessen auf dem Schiff
ab 89,00 €
Einzelzimmerzuschlag
ab 499,00 €
 


neuer Katalogonline durchblättern

Reisebüro

Busvermietung